Liebe Leserin, lieber Leser,

leider hatte Bliestorf bisher keine eigene Ortschronik, diesem Mangel soll hier zumindest digital endlich Abhilfe geleistet werden. Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen die vielleicht nicht gerade spektakuläre doch sicherlich interessante Geschichte dieses Dorfes vorstellen.

 

Bliestorfs Geschichte reicht lange vor die erste urkundliche Erwähnung von 1380 zurück und ist auch als Dorf sicherlich schon mindestens 100 Jahre früher gegründet worden. Da das Gutsarchiv 1708 wohl verbrannte und auch das danach Wiedererstandene ebenfalls verloren ging, werden eine Menge dunkle Flecke in der Ortsgeschichte bleiben, so dass jeder Hinweis sehr hilfreich sein könnte und ich hiermit jeden auffordern möchte, der über ergänzendes Material verfügt, sich doch mit mir in Verbindung zu setzen, um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen.

 

Die Chronik von Bliestorf finden Sie hier:


Bliestorf Literatur:

 

"Die Lübschen Landgüter;  7. Schenkenberg. Castorf. Bliestorf."

von Dr. C. Wehrmann

Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte und Alterthumskunde

Bd. 7 Jg. 1898 Seite 223 ff

 

"Schlösser und Herrenhäuser in Lauenburg"

von Hubertus Neuschäffer, Verlag Weidlich, Würzburg 1987

Seite 272 ff